Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Weltenstadt Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juni 2012, 12:17

Best of CT's 2003 - 2011

2003


Nibrir zu Kalle:"Ich erwarte Dich schon seit vier Stunden im Bett!" :na:

Andi (zu egal wem, mit Schwert in der Hand und auf die Schulter des Opfers gelegt):"Ich schlage Dich zum... (*grübelt, scheint sich einen ehrenwerten Ritter-Titel auszudenken*) ...Krüppel!"

WWW (Wer-Wolf-Wer) kommt von den Bungalows herüber.
Orga: WWW kommt angetrottet...*Pause*... .de."

WWW am Sonntag in trauter Runde, als die Hälfte sich schon verabschiedet hatte: "Es gibt betrunken, es gibt volltrunken - und es gibt Kalle..."

Sethai todernst auf die Frage, ob er ein Bier will: "Nein danke, ich trinke nicht. Nur Alkohol!"
Kalle (nachdem er sternhagelvoll zuerst über Bloody und dann über Ninianes CD-Player gestolpert ist, der dabei etwas mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, als Bloody und noch eine Flasche zu Bruch ging, die von einem fürsorglichen Admin aus Kalles Strumpf gesammelt und vom Weg in den Altglaskasten entsorgt wurden): "Ich war's nicht!"


2004

Bori (beim Larp): "Dieser Schädel ist das Übel allen Bösens!"

Haer auf die Frage, warum er die Flaschen mitten zwischen uns legt, anstatt hinter uns:
"Das geht nicht, weil wenn die hinter uns liegen könnte jemand drauf ausrollen."

Kaney und Azra diskutieren mögliche Darstellung von Magie im Larp. Kaney: "Also, ich habe Zündkerzen mitgenommen, die könnte man dafür nehmen!"

Tyrion nachdem die Meute Butterkekse in Salsa Sauce getunkt und gegessen hat: "Das Rezept schreib ich mir auf!"
Sol, Sonntag kurz vorm aufstehen.
Sol: "Moin."
Alle: "Moin."
Sol dreht sich wieder um, nach einigen Sekunden sitzt er kerzengerade im Bett.
Tyrion: "Was ist los?"
Sol: "Wie bin ich denn ins Bett gekommen?"
Nele (in reichlich desolatem Zustand auf der Wiese): "Kalle ist so groß. Der macht mir Angst!"
Sethai (beim LARP) mit Blick auf den dick bestrumpften Knöchel des Bauernmädchens:
"Ein Mädchen mit so strammen Schenkeln wäre bei uns zuhause schon mindestens einmal Mutter..."

Stini, Razoreth und Noxin auf der Rückfahrt vom CT. Der Tank neigt sich dem Ende und das Lichtchen blinkt auf. Ein Parkplatz kommt in Sicht, aber leider ohne Tankstelle. Kein Problem, fachsimpeln die Jungs. Stini könnte sich ja ausziehen und wir schrauben Tankdeckel auf und klauen das Benzin dann mit einem Schlauch.

Noxin: "Wir erwischen bestimmt einen Diesel."
Stini zu Razoreth: "Kannst du Super von Diesel am Geschmack unterscheiden?"
Razoreth verneint.
Stini: "Dann müsst ihr euch eben ausziehen und ich sauge..."

Dror kommentiert Boretschs Bestattung: "Ich wollte ihn da Boromir-like aufbereiten, hab dabei aber irgendwie das Schwert falsch rum positioniert."
Während des Larps:
"Ist es ein Mann? "
"Ist es eine Frau? "
"Ist es ein Tier?"
"Nein, es ist... die Schamanin."
Duncan ("Danken") stellt sich Nele vor.
Nele: "Hi."
Duncan (streckt die Hand aus): "Duncan."
Nele: "Äh... wofür?"


2005

Lorsti, Flo Stini und Noxin sitzen am Grillplatz. Flo sitzt vor Lorsti und Lorsti massiert Flo die Schultern. Stini will auch massiert werden und bittet Noxin drum.
Noxin: "Das geht nicht, ich sitze ungünstig."(Noxin sitzt genau über dem Standfuß der Bank)
Stini guckt und meint: "Ach stimmt, das geht nicht du hast ja 'nen Böbbel zwischen den Beinen."

Diskussion übers Abnehmen
Stini: "Es ist bequemer es weg zu leugnen, als abzunehmen. 'Nein, nein das gehört alles gar nicht zu mir!'"

Irgendwann am CT:
Ludo: "Das klingt furchtbarer als es sich anhört."

Nach dem großen Gegrunze auf dem Hof
Kizu: "Ich bin stellenwiese niveaulos." (zeigt auf ihren Fuß)
Nan(ungläubig) : "Du grunzt mit dem rechten Fuß?"
Kizu: " Ja, ich sagte doch, es kommt von ganz tief unten!"
Cay hat einen Stein gefunden, der wie eine Pfeilspitze aussieht.
Morgi: "An die Spitze kann man 'nen Stock machen, dann hat man nen Pfeil."
Motti: "Den kann man dann in Tiere stecken bis sie tot sind."
Sile beim Dudelsackspielen.
Stini: "Sile spielt grade mit seinem Sack."
Ludo (toternst): "So lange er sich nicht als Schlangenbeschwörer versucht..."
Lorsti: "Problematisch wird's erst, wenn er auch noch die Schlangenbewegungen nachmacht."
Morgi bei der Planung für's Larp, flirtet (rein platonisch natürlich) mit Lorsti, sieht dann Flo an.
Morgana: "Keine Angst, Du brauchst nicht eifersüchtig zu sein."
Flo: "Da besteht keine Gefahr... aber das liegt nicht an Deinem Charakter."
Ludo: "Nein, aber an Deinem Alter."
Noch immer versucht man verzweifelt, den Plot fürs Larp spielbar zu bekommen. Flo und Lorsti holen sich was aus dem Snack-Automaten. Flo in einem Monolog, den man schriftlich leider nicht annähernd in Gestik, Mimik und Tonfall wiedergeben kann:

"Wir ziehen uns jetzt was am Automaten
... auch wenn die Lehrer uns das verboten haben
... geraucht habe ich auch schon
... und Alkohol habe ich auch schon getrunken
... meine Hausaufgaben habe ich neulich auch nicht gemacht
... und letztens habe ich meinem Lehrer gesagt, wie doof ich ihn finde
... ich bin ein Punk und will die Anarchie!"
In der Drachengruft (dem Speise- und Aufenthaltsraum) befand sich ein knapp handballgroßer Spiegelglobus und einige farbige Lampen: DIE LIGHTSHOW! Und im Nebenraum einen Rudel Kinder der Marke "Ein Dreikäsehoch ist ein Riese"
Kizu: "Die springen vor Freude an die Wand und haschen die Lichtflecken."

Am frühen Samstagmorgen, der Wecker wurde bereits um 6:17 von Tischtennis und Tischfußball spielenden Mitbewohnern ersetzt, beschreibt Morgana die Auswirkungen eines seinen Wurm zerhackenden Rotkehlchens in einer Astgabel in der Nähe. Kommentar zur Größe des Rotkehlchens.
Nan: "Rotkehlchen ZERHACKEN ihre Würmer nicht... das muss ein Anden-Condor gewesen sein."

Beim Frühstück, Motti fragt ob es Nutella gibt.
Nan: "Dieses komische schwarze, kackbraune Zeug da, das ist in dem Blumentopf da drüben."

Kizu gewährt einen Blick in ihren Schülerausweis, und die Ähnlichkeit zwischen Bild und Inhaberin ist... verblüffend
Nan: "Das ist der Hammer..."
Kizu: "Stimmt, das ist ein Hammer."

Flo, irgendwann auf dem CT:
"Ich bin zwar mit Lorsti gekommen, aber ich bin erst jetzt geistig wieder da."

Gae hat am frühen Nachmittag Motti und sich je eine Tasse Wasser besorgt und kommt damit angetrabt.
Jemand fragt sie: "Was hast Du denn in der Tasse?"
Gae ganz trocken: "Wodka!"
Razoreth im Digitalkamerarausch, Niniane wehrlos (weil eines von Neles Zopf-Opfern).
Nan (panisch): "Du willst jetzt aber kein Foto von mir machen!"
Razo (mutig):"Och, das geht schon!"
Alle (hektisch): "Nein, tu's lieber nicht!"
Ich (warnend): "Wehe dir..."
Razo (unbedarft): "No risk, no fun, Nan!"
Orga kurz vor dem Larp: "Trink mal das leckere Wasser mit dem H2O."

Und last but not least - Keas Worte zum Sonntag
Kea, absolut volltrunken:
"Meine Freundin hat gesagt, alle Frauen sind homosexuell, wenn sie besoffen sind. Bei mir stimmt das nicht. Ich schlafe ein." (Letzteres haben sich einige CT'ler in dem Moment dringend gewünscht! )
Zu Kaney: "Du bist lieb. Aber nicht mein Typ. Denn ich bin heterosexuell!"
Allgemeines Statement: "Aber ich bin fast Jungfrau Maria - FAST... Nur dass ich noch kein Kind habe."
Kaney, versucht Kea mit einer Art Rettungsgriff festzuhalten und Kea passt das nicht: "Die drückt immer an mir rum, ich glaube, die ist homosexuell."
Allgemeines Statement: "Die coolsten sind die Schwulsten."

Callios steht vor Kea, und versucht zusammen mit anderen, sie daran zu hindern, von der Bank zu fallen. Kea: "Ich beiß da rein. Ich kastrier dich... weil mein Bein ist genau zwischen deinen!" Callios: "Da hat bestimmt jemand was dagegen. Ich glaube kaum, dass die Schweiz dann noch neutral bleibt. Azra: "Ich bin keine Schweizerin, ich komme aus Holland!"
Kea zu Flo (nach eingehender Musterung): "Du bist so dürr. Bevor Du verhungerst, musst um Hilfe rufen. Es gibt Dir bestimmt jemand ein Stück Brot."
Kea zu Sven, als er das Handy für die Sprachaufnahme einschaltet: "Du hast ja zwei Handys in einer Hand."

Am Ende des Ct's weigert Callios sich standhaft, Kea zum Abschied zu umarmen: "Ich brauche ein Suspensorium, bevor ich Kea anfasse!"
(Kea weigert sich bis heute, sechs Jahre später, standhaft, sich an nähere Details ihrer Rotweinorgie zu erinnern...)
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juni 2012, 12:19

2006

Tomtom besteht auf einem Zimmer ohne Schnarcher und Leuten, die im Schlaf reden.
Nan verwirrt: "Du bist doch der, der die im Zimmer haben wollte, die nicht sprechen und schlafen..."

Feydor bei 30° C Lufttemperatur: "Mir ist kalt."

Nan: "Der Vader hat 'ne Zahnspange."
Kea: "Der ist halt wie Tom Cruise, der möchte auch mal schön sein..."

Morgi beim Larp: "Hoffentlich mach ich alles falsch..."

Sile trinkt mit Messer und Becher Wein in derselben Hand, als das Messer mit der Spitze kurz vor seinem Auge ist: "Das sollte ich besser nicht tun, aber so viel zum Thema Billigwein macht blind!"

Nan erzählt, sie hätte einen riesigen Mäusebussard gesehen. Sile: "Das war sicher eher ein Rehbussard!"

Lorsti hält einen Cheeseburger in der Hand. Er selbst, Kizu und Cay wollen gleichzeitig abbeißen. Lorsti: "Denkt dran, Mädels, wenn's hart wird, aufhören zu beißen!"

Gothic Sheep: "Dann geh ich halt ins Auto und schlaf mit der Klimaanlage!"

Sile verabknuddelt grad (die extrem kleine und zierliche) Atevora und Nan ruft entsetzt: "Sile, nicht drücken!!"

Sven: "Boah, ist mir warm."
Ezri (vollkommen trocken): "Nur weil hier ein paar Homosexuelle sind, muss dir nicht gleich den ganzen Tag warm sein."

Tomtoms geheimnisvolle Beule
Tomtom kommt irgendwann gegen fünf oder sechs Uhr morgens vollkommen desorientiert ins Zimmer hinein, sieht sich um und scheint im ersten Moment sein Bett nicht zu finden. Dann erklingt plötzlich ein lautes Knallen und man sieht noch, wie er verwirrt die obere Bettwand anstarrt. Anschließend legt er sich hin und ist auch schon eingeschlafen.
Am nächsten Morgen:
Tomtom trifft auf die Leute in seinem Zimmer: "Wo ist Trini eigentlich?"
Nerion: "Der schlief wo anders."
Tomtom verwirrt: "Aber ich hab ihn in dem Bett gesehen, als ich gestern hereinkam. Da lag jemand in seinem Bett der genauso aussah wie er."

Beim Werwolfen:
Orga bekommt beim Werwolfen irgendetwas nicht mit. Schilama (ganz trocken): "Macht nichts, Orga bekommt grundsätzlich nicht alles mit!"
Azra wird verdächtigt, ein Werwolf zu sein und bestreitet es vehement.
TomTom: "Azra, ich trau dir grundsätzlich nicht weiter als ich Dich werfen kann."
Sethai: "Och, die kann man recht weit werfen..."
Kaney: "...über Mauern zum Beispiel."

Feydor ('die Hexe') wurde von Amor mit Sethai (dem 'kleinen Mädchen') verkuppelt. Als einer von beiden (und damit beide) starben, kam diese Beziehung zum Vorschein - was große Aufregung verursachte. Irgendwann schreit Sayila empört dazwischen: "Die pädophile alte Schlampe!!!" Seithai meinte zu der Beziehung nur: "Sie wollte mich backen, da meinte ich: Du brauchst mich nicht schieben, ich kann dich auch lieben!"
Benjamin, nachdem er von den Werwölfen zerfetzt wurde: "Ich habe mit meinem Blut aufgeschrieben, wer es war."
Daraufhin das Schaf: "Ja und? Wer war es denn?"
Benjamin: "Tja, ich kann nicht schreiben, ich bin das 'kleine Mädchen'!"
Weitere Alternativ-Titel für das Werwölfe-Spiel:
"Der Hauptmann ist tot!" oder schlicht: "Tötet TomTom!!!"

Beim Larp:
Gothic Sheep als Auftraggeber gab der Gruppe zu verstehen, dass sie drei Zettel und ein paar Kräuter auftreiben sollen. Die erste Karte soll sich bei einer Hure im Turmzimmer befinden...
Sethai: "Die kenn ich!"

Gothic Sheep entpuppte sich beim Showdown als Dämon. Er sollte von den Spielern getötet werden, stand mit verschlossenen Ledermantel in der sengenden Sonne und rief irgendwann völlig verzweifelt: "Beeilt Euch! Ich schwitze!"

Skye wird gefesselt.
Sayila (inplay!) : "Die hat doch bestimmt auch Punkte auf Entfesseln!"

Und last but not least der Running-Gag des CT's
Von Sile initiiert, von anderen begeistert fortgeführt, Lorstis Namensverballhornungen: Lorstbert, Lorsthelm, Lorstfried, Lorstmund, Lorstigunde, McLorst, Lorst Scharfos, Lorst Wochos, Lorstomir, Lorsten, Lorstbold, Schwanzus Lorstus...
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juni 2012, 12:41

2007

Benja: "Wenn wir auf dem Grund eines Meeres aus grünem Käse stehen würden, das bis zur Stratosphäre reicht, dann würden wir wohl erdrückt werden..."
Aaron: "Gouda oder Leerdamer?"

Cay zu Flo, die ihn grad mal kräftig knuddeln will: "An dir strößt man sich ja wund!"
Stini schmeißt einen Stein in Richtung Chrno, trifft voll die in die 12 und schreit dann mit Fingerzeig auf Darki: "Sie war's!"
Leandra: "Was trink ich hier eigentlich gerade? Das schmeckt irgendwie nach Berentzen."
Darki zu Leandra: "Wie alt bist du eigentlich?" Keine Reaktion folgt, aber dafür reagiert Morgi voller Inbrunst: "18!"
Stini & Karin zu Flo: "Wir könnten deine Mutter sein!"
Darki zu Lyra: "Schau, dort oben ist ein Glühwürmchen."
Lyra: "Ein Glühwein?"

Ezri beim Rollenspiel: "Nennt mich Kalle..."

Freitagabend beim Weintrinken, Darki und Stini stoßen an.
Darki: "du musst mir in die Augen schauen, sonst hast du 7 Jahre schlechten Sex!"
Stini: "Ich schau bloß bei meinem Mann in die Augen, bei den andern ist mir egal, wie der Sex ist!"
Donnerstag am Spätnachmittag beim Einzug in die Zimmer. Arwen, Kerstin, Kizu, Kea, Cay und ich mühen uns diese maismehlgestärkte Bettwäsche irgendwie über die kümmerlichen Zudecken zu bekommen. Flo kommt rein, guckt sich um und schaut zu, worauf er fünfstimmig zurechtgewiesen wird, er solle nicht rumstehen, sondern lieber helfen.
Flo: "Emanzenzimmer!"
Nan: "Das sagt die Richtige!"

Tiefschürfende Gespräche auf dem Burghof in den Zigarettenpausen...
Kizu: "Der Verlauf einer Beziehung... (leidenschaftlich, á la Shakespear) 'Liebste!' (trocken) 'Mutter!' (herabwürdigend) 'Omma!'"

Samstagmorgen, beim Rauchen:
Morgi: "Ich muss erst mal meinen Kopfbrei sortieren!"


Weltenbauer unter sich

Beim Weltenbauen, Kea und Raven fachsimpeln über zentaurische Anatomie. Sayila kommentiert völlig zusammenhanglos: "Also Sex zwischen Zentauren stelle ich mir ziemlich unromantisch vor."
Alle: "Wieso unromantisch?"
Sayila: "Naja, wie soll denn das gehen, streicheln sich die zärtlich mit ihren Hufen oder so?"
Kea: "Die haben ja auch Hände."
Sayila: "Naaaa..." (Pause) "Also ich habe das mal bei Pferden gesehen und als der Hengst auf die Stute gestiegen ist, das war beängstigend."
Nan: "Das liegt daran, dass du keine Stute bist. DIE fand das bestimmt toll, der hat das sicher Spaß gemacht."
Sayila (nach einer Denkpause): "Also Katzen macht das keinen Spaß, das tut denen nämlich weh."
Flo (völlig trocken): "Ja, das glaube ich auch, dass das der Katze weh tut, wenn ein Hengst sie besteigt!"

Nochmal Sayila zum Thema Romantik:
Es geht grad ums Thema Romantik und pubertäre Vorstellungen.
Sayila: "Als ich 14 war oder so da wollte ich immer wilden hemmungslosen und romantischen Sex, aber ich hatte keinen Freund, mich wollte ja keiner haben, also wie soll denn das gehen?"
Nan: "Hast du keine zwei gesunden Hände?"

Später, es geht um Monster, Untiere, Geister. Gerade wurde die Idee gebracht, dass es doch einen Störtebeeker geben müsse, da plötzlich Kaney: "Und Weingeister! Die sorgen für ganz üble Kopfschmerzen!"
Irgendwer: "Wir könnten immerländische Rolling Stones und Beatles machen..."
Nan: "Oh ja, ich will elbische Barden, denen kreischende, elbische Teenies zu Füßen liegen!"

Und ein schöner noch zum Schluss:
Kaney erzählt einen Witz:
Die Lieblingszahlen einer schönen Frau?
80, 60, 42...
Ehemann ist 80 Jahre alt, 60 Millionen aufm Konto... und er hat 42°Celsius Fieber.

Nan zu Amarius: "Siehst du, so macht man das... wenn du 80 Jahre alt bist, und 60 Millionen aufm Konto hast, dann kriegst du..."
Stimme aus dem Off: "FIEBER!"
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Juni 2012, 12:47

2008

Wir lesen nun ein Stimmungsbild - 4 Tage Burg Hessenstein in Wort und Spruch!
Samstagabend, auf dem Burghof in weinseliger, wenn auch verfrorener (weil saukalt) Runde:
Atevora: "Ich hab irgendwas im Auge! O Gott!"
Kizu: "Nicht mit den Fingernägeln ins Auge fassen!"

Philo, steht auf: "Wuaaaah...."
*schwankt*
"Ich glaube, es ist mehr Rotwein in mir, als ich dachte..."

Kalle zu Cay: "Das ist ja unlogisches Nachdenken..."
Philo (trocken): "Kalle, du sprichst mit 'ner Frau!"

Wir waren am Kuscheln, es war ja kalt.
Atevora: "Schau doch, das ist sooooo niedlich, wie Nan und Kea da sitzen!"
Kea (noch viel trockener): "Stirb doch einfach."

Atevora trägt einen weißgrauen Wollpullover von Kaney, weil - es war saukalt (nur falls ich's noch nicht erwähnt hab)
Morgi (energisch): "Ate, das passt ü-b-e-r-h-a-u-p-t nicht zu dir!"
Atevora (enthusiastisch): "Danke!"

Als angefangen wurde, wild zu fotografieren:
Nerion: "Oh, keine Sorge. Nan droht mir seit 2003, ich lebe immer noch!"
Nan: "Du hast ja auch Welpenschutz."
Arglin zu Nerion: "Das ist der Jungfrauenbonus."
Nerion: "Nee... na, ja klar. Keine Ehe vor dem Sex... äh... andersrum. Scheiße."

Sayila im Laufe des Abends zu Philo: "Du könntest mein Vater sein!"
Philo im Laufe des Abends zu Sayila: "Komm... red' dich mal ins Grab!"

Wir hatten es - mal wieder - von den verschiedenen Dialekten. Irgendwie kam die Rede auf Plattdeutsch und Etje betritt die Bildfläche.

Nan: "Etje, Platt!"
Etje: "Och nö, ich kann das nicht auf Kommando!"
Alle: "Oooch, bitte, einmal... Platt, komm schon..."
Etje ziert sich, Tomtom erscheint und nur die Hälfte mitgekriegt:
"Was? Platz?!"
"Etje: "Ne... ja, das kann ich auch!"
Tomtom (empört): "Aber gerade wolltest du noch nicht mal Sitz machen!"

Der Kopf-Massagestab von Kaney (ja, genau, das Ding, das aussieht wie ein deformierter Schneebesen) war wieder unterwegs und Kizu spielt grad auf ihrem Kopf damit rum, als Tomtom sich neben ihr platziert und Anstalten macht, es anzufassen. Kizu weigert sich.
Kizu: "NEIN!"
Tomtom (unschuldig): "Was denn?"
Kizu schüttelt den Kopf und beäugt ihn misstrauisch.
Tomtom: "Du guckst so kritisch."
Kizu: "Da mach ich's mir lieber selbst!"

Sayila spielt mit dem Kopf-Massagestab rum und flippt dabei völlig aus. Azra erinnert an die Knochenhandszene von Raven auf dem Totenacker im Rpg. "Man müsste das mal am Hintern versuchen..."
Nan: "Bring sie nicht auf dumme Gedanken!"
Kaney: "NICHT mit MEINEM Stab!"

Armarius, guckt betrübt.
Kizu: "Och, Armarius, hier..." (reicht ihm den Kopf-Massagestab) "... komm, besorg's dir mal."

Kea: "Ohne Ständer kann ich nicht arbeiten!"
Philo: "WAS hast denn du für einen Job?"

Atevora diskutiert mit Phena auf der Mauer über Kopftücher und Muslime etc.
"Manche Menschen sehen nur das Kopftuch und nicht das Gesicht? Weil das Kopftuch so vorbelastet ist, weil Moslems und Extremisten und so..."
Nan: "Also ICH würde mir mehr Sorgen machen, wenn sie anfangen würde, dauernd einen RUCKSACK zu tragen!"
Phena: "Naa... das gibt's doch bestimmt schon im Gelpad so als Sprengstoffgürtel..."
Sayila: "Gelpads... die trägt das doch bestimmt weiter oben im BH..."
Nan: "Ach, du meinst sie HAT gar keine Brüste?"
Philo mustert Phena mit Kennermiene: "Doch!"

Nachdem Muna (aka Phena) jemandem frech den Platz am Tisch geklaut und sich dazwischen gequetscht hat:
Nan: "Diese islamischen Extremisten heutzutage werden auch immer frecher!"
Kaney zeigt auf Phena: "Jahaa, sie hat sich sogar schon Sprengstoff einspritzen lassen!"
Nan zu Phena: "Also nicht zu sehr lachen, weil sonst macht's wegen der Erschütterung noch BUMM!"
Sayila: "Und dann hat'se sich totgelacht."

Irgendwer: "Wo ist denn dieses Zeuch... na dieses Zeuch für die Lampe... dieses Sch... öl."
Nan: "Nein, Schlampenöl ist was anderes!"
Philo: "Ach? Was denn... das musst du mir jetzt aber mal genauer erklären..."
Nan: "Gerade DU müsstest das doch wissen!"

Bei der Diskussion, ob und wenn ja wie wir den Kleinen Hund (Tom, das neue WS-Maskottchen und jetzt, wo wir alle weg sind, bestimmt das unglücklichste Hundebaby in Hessen) noch in oder auf ein Auto quetschen könnten, um ihn mitzunehmen:
Armarius: "Naja, vielleicht so als Gallionsfigur auf der Motorhaube...?"
Nan: "Ich hab Atevora schon mal auf der Motorhaube transportiert. Wie 'ne Gallionsfigur. Die ist ja auch nicht größer, als ein Mercedesstern."

Der Kleine Hund schläft verteilt auf meinem, Keas und Dianthas Schoß auf unserer Decke. Er schläft tief und fest, aber er wedelt IMMER noch mit dem Schwanz.
Nan: "Hey, auch dein Schwanz darf schlafen!"
Kea: "Ich glaub, ich hab ihn gekitzelt... hihi."
- Pause -
Kea: "Ja, weil... ich hab ja unter der Decke seinen Schwanz in der Hand!"

Später am Abend, als der Kleine Hund von seinen Besitzern abgeholt wurde - endlich, es war schon fast Zwölf oder so - bietet Philo sich prompt an, gern den Platz des Hundekindes einzunehmen, inklusive Streicheleinheiten von uns drei Weibern.
Philo: "Also, wenn euch jetzt langweilig ist da drüben oder so... ich spring gerne ein. Ihr dürft mich auch streicheln, nur das mit dem unter der Decke lassen wir vielleicht weg, ja?"
Kea: "Na geh, dabei kann ich das sooo gut!"

Nerion: "Ich leg mich gleich einfach unter die alte Schachtel!"
Kizu: "Tu dir keinen Zwang an. Wir haben ja noch ein bisschen Schlampenöl..."

Wir frieren auf der Bank und lehnen uns alle an Kizu, unsere last line of Defense vor dem Runterfallen vom Bankende sozusagen:
Kizu: "Ich bin die Stütze der WS!"
- Pause -
Kizu: "Ich bin die Stütze des CTs!"
- Pause-
Nan: "Kizu der Stützstrumpf..."
Feydor: "Ich hab Hunger."
Azra: "Magst ein Salamibrötchen?"
Feydor: "Ja."
Azra läuft weg, kommt zurück und fragt mit vollem Ernst: "Bist du Vegetarierin?"

Syphenae flicht Feydor die Haare.
Feydor daraufhin: "Dafür bekommst du eine Urkunde für Extremflechting!"

Ezri fragt, warum keiner die Sprüche aufschreibt.
Morgi reicht ihr Blatt und Stift und sagt: "Schreib auf."
Ezri: "Da ist ja gar keine Tastatur dran."
Kea: "Manchmal töte ich mich eben…"
Sayila zu TomTom als einzigem Mann in der Runde: "Jetzt wirst du eingebürgert!"
TT: "Ich werde in die Frauenwelt eingebürgert?!"
Azra meint aufgrund Keas Zustand spöttelnd: "Zuerst Wein, dann Tequila."
Nan: "SOWEIT ist sie noch lange nicht… *etwas zögernd zu Tomtom, weil dieser neben Kea sitzt*… "hast du ein Suspensorium?"
Azra: "Schlucken Nan! SCHLUCKEN!"
TomTom: "Wenn ich das sage, kommt das nicht so gut an!"
Sayila: "Mein Freund hat das auch schon gesagt!"
TomTom zu Sayila: "Du reagierst ganz schön langsam…"
Sayila: "Ich bin wie Rantanplan… *kurze Zeit darauf* "Nur der Unterschied ist, ich habe keinen Schwanz."
(Nachdem Sayila auf ihr gutes Gedächtnis hinwies)
Nan: "Also wenn du wie Rantanplan bist, nur ohne Schwanz, dann hast du kein Gedächtnis!"
Sayila zu Azra: "Du Sau! Und du sagst du seist nüchtern?!"
TT *trocken*: "Nein, sie hat nie behauptet nüchtern zu sein. Sie hat nicht wie du gesagt: Ich vergesssssssche niiiiiieeee. Vergessssschen… ICH… Niiiiiiiiieeeee!"
Nan: "Guck mich gefälligst an beim Anstoßen."
Sayila: "Ja, sonst gibt’s 10 Jahre schlechten Sex."
Auf Azras Prusten hin eine vollkommen ernste Sayila: "Das ist WIRKLICH so! Ich weiß es!"
Tomtom: "Um Punkt 21.30Uhr wird Sayila klar, was allen anderen bereist eine halbe Stunde vorher klar war: Sie kann sich nicht mehr klar artikulieren."
TomTom: "Ich darf betrunkene auf… hihihi… sauer auf Betrunkene sein."
Sayila: "Niveau? Sind das nicht die Löcher in den Robbenbabys, die über die Grenze geschmuggelt werden?"
Sayila: "Oooooooreeeeaaaaaanggeeeeaaaaa!"
Kea: "Ich bin nicht mehr kitzelig… ich bin zu betrunken."
Nan: "Du hast Talent, du hast Mimik, du hast Können…"
Tomtom zu Azra: "Schreib das BITTE auf. Für mein Ego!!!"
Nan: 2Ein Pferd ist ganz anders als ein Mensch, es will..."
TomTom: "Es hat vier Hufe?"
Tomtom erzählt, dass er einige Monate geritten ist.
Nan: "Und warum hast du dann aufgehört? Weil du den starken Mann markieren musstest?"
Tomtom muss SEHR lange überlegen…
Sayila zu Tomtom: "Du elender Gilderoy!"
Morgi: "Ich werde Vierzig."
Tomtom: "Ich muss es jetzt sagen, weil es sich für einen Gentleman so gehört: Ich hätte dich höchstens auf 25 geschätzt."
Nan: "Du wärst ECHT der perfekte Gilderoy Lockhart!"

Nan: "Prestige – und ich dachte nur so: Doch Zwillinge!"
Kea: "Und ich dachte nur so: Rrrrrrr!"
Kea: "Nicht zu diesem Sch… Sch… Sch…"
Tomtom: "Hier, selbstgemachter Baileys. Aber ich verrate euch NICHT das Rezept!"
(Zwei Minuten später): "Also Kaffee, Kondensmilch, Whiskey… und… äh… etwas, dass mir nicht mehr einfällt."
Nan: "Vanille? Karamel?"
Tomtom: "Nein, nichts von beidem… äh… ähm… AH! VANILLE!"
Sayila: „Ich merke langsam wie mein Alkoholpinkel sinkt.“ (Joa, klar!)
Sayila, als Tomtom ihr einen Spielknochen hinhält: "Ich steh nur auf echte Knochen."
Sayila zu Azra: "Sing mit!"
Azra trocken: "Ich weiß, dass ich nicht singen kann."
Sayila: "Hei, du Blondi!"
Tomtom: "Warum bin ich jetzt ein Blondi?!"
Sayila: "Weil du mir auf den Kopf pauscht! Das ist auf Thailand verboten!!!"
Sayila in genau diesem Wortlaut: "Sayila ist die unfraulichste Frau wo gibt."
TomTom zu Sayila: "Hast du überhaupt einen Führerschein?"
Sayila: "Seit März."
TomTom und Nerion synchron: "OH MEIN GOTT!"
Alle: "Wo sind denn die Männer hin?"
Kea: "Die haben alle eine leichte Fixation!"

Sayila: "Ich habe keine Probleme mit Männern, die mir an die Brüste fassen."

Sethai: "Morgi ist die Einzige, die es schafft, hinter jedem Satz ein Ausrufezeichen zu setzen!"

Beim Werwolfen:
Kaney: „Ihr wandert aus in den Düsterwald.“
Nerion: „Ist das nicht der Ort, wo in AD&D alles anfängt?“
Tomtom: „Der liegt in Rheinland-Pfalz?!“
Kaney: „Was wäre die Welt ohne Liebe?“
Tomtom schnarcht.
Ezri: „Wie traurig ist das denn: Ein ganzes Dorf wandert aus und nur zwei haben sich gern.“
Kaney: „Die anderen müssen sich erst an einander gewöhnen.“
Ezri: „Ach, du meinst, sie hatten gar keine andere Wahl?“

Kaney: „Dann haben wir den Dorfbewohner…der hat nichts Besonderes… außer den Wunsch zu überleben.“
Kaney zu Tomtom: „Ist es in Ordnung, wenn du das letzte bist?“
Kaney: „Zur Auswahl stehen diese Dame und noch diese Dame und …Nan.“

Benjamin: „Wir brauchen einen Hauptmann!“
Tomtom: „Ich bleibe stehen bis der Hauptmann gewählt wurde.“

Kaney (als Erklärung zur Hexe) zu Muna: „Ich kann die Aura spüren. Ich möchte die Aura spüren. Was verbirgt sich hinter dem Schleier?“
Nan (trocken): „Haare.“

Etje: „Wie bei Premiere: live dabei statt nur mittendrin. Äh, anders rum.“
Feydor zu Manu: „Komm zu mir.“
Sayila: „Nein zu mir.“
Manu unentschieden.
Sayila: „Ich habe Chips.“
Manu immer noch unentschlossen.
Sayila: „Ich habe Titten!!“
Nerion zu Tomtom: „Wie gestern.“
Nan völlig verdattert: „Du willst mir erzählen, sie hatte nur gestern Brüste??“

Tomtom: „Es gibt außer der Hexe und der Seherin … (lauter werdend) es gibt außer der Hexe und der Seherin… (noch lauter)es gibt außer der Hexe und der Seherin…(tierisch genervt) tolle neue Hausschuhe!“
Tomtom: „Diese Karte – in Hommage an Sven – der Dorfdepp.“

Tomtom: „Es erwacht Amor. Der glückliche Nacktarsch!“
Azra nach dem Werwolfspiel zu Kalle: "Warum hast du Pia nicht gewählt?“
Kalle: „Weil ich verliebt war…bin! Bin! BIN!"

Arglin: „Ich habe ja auch ein Händchen für Frauen.“
Armarius: „Besonders zum killern.“
Alle verwirrt.
Armarius: „Kitzeln.“
Arglin: „Für Frauen und nicht an Frauen.“

Arglin zu Lyra: „Du bist ja nicht besonders voluminös.“
Morgi: „Im kölner Raum ist alles (S)china.“
Mael: „Ezri, ich hätte dich jedes Mal fotografieren sollen, wenn ich dich sehe. Du hast jedes Mal eine neue Frisur.“
Ezri: „So ist das halt, wenn man noch Haare auf dem Kopf hat.“

Atevora fotografiert sich selbst und guckt entsetzt: „Voll bekifft.“
Atevora beim Märchenspiel: „Und der Bettler sass in einer Falle fest.“
Sie legt zwei Karten hin. Einmal den Bettler und einmal die Falle.
Lyra: „Das geht nicht, nur eine Karte pro Satz.“
Artevora: „Na gut, okay. Der Bettler saß eben fest. Punkt.“

Mael im Spiel: „Du hast keine Wahl.“
Kalle: „Du hast keinen Wal?“
Lyra: „Was sind Eiszwerge?“
Nerion: „Gefrorene Fruchtzwerge.“
Sayila benimmt sich wie immer komisch.
Lyra: „Trinkst du eigentlich Kaffee?“
Manu energisch: „Bitte nicht!“
Philo: „Fliegen riechen das Aas.“
Manu hatte eine Fliege im Schritt. Alle Blicke richten sich auf ihn.
Manu: „Hey, nur weil wir schon zwei Jahre zusammen sind, heißt das nicht, dass da unten alles tot ist.“
Azra: „Wozu hat man die Götter sonst erfunden, wenn nicht um zu erklären, was nicht zu erklären ist.“
Kizu zu Cay: „Ich suche Ayshas Lied.“
Azra: „Was für ein Lied?“
Kizu: „Du kennst das nicht? Ach, du kommst ja aus der Schweiz.“
Azra: „Ja klar, damit lässt sich alles erklären. Das ist wie mit den Göttern.“
Kizu: „Die Götter sind die Schweiz.“
Kea verwirrt: „Die Götter sind die Schweiz?“
Cay: „Ja klar. Wer hat`s erfunden? Die Schweiz!“

Nerion: „Da lässt man einmal für fünf Minuten seine Augen…verdammt…sein Glas aus den Augen.“
Sayila: „Ja zu mir kommt sie (Atevora) auch knuddeln. Von ganz alleine!“

Nan zu Nerion: „Er hat einen Repetierfotoapparat. Nehmt ihn ihm weg!“
Azra läuft in Richtung der Mauer, um sich auf den TISCH zu setzen.
Nan entsetzt: "AH! Azra läuft in Richtung Mauer! Tu doch jemand etwas."
Nerion hetzt hinterher und meint: "Die hat MEINE Zigaretten!"

Arglin zu Azra: "Du bist Schweizer. Ihr seid neutral. Halt dich da raus."
Tomtom nach dem Gruppenfoto: "Na hoffentlich sind die Bilder auch scharf geworden."
Arglin daraufhin: "Solange wir drauf sind, sind die scharf."
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juni 2012, 13:25

2009

Wichtigster Spruch des Wochenendes: "Mehr Wein!"
Und seine dänischen Abwandlungen "Mere Vin!" und "Mere Öl!"
Dann war da noch die "Gülle-Hülle" als alternative Bezeichnung für eine Babywindel.

Ann-Marie soll ins Bett, will aber nicht.
Morgi: Sie würde ja schlafen gehen, wenn sie nicht alleine gehen müsste...
Stini: Gute Nacht, Morgi!

Dann kam da noch irgendwann "Puller-Colada" von Kizu, ebenso wie die nette Anekdote mit dem "Puller-Piercing".
Sven: PP. Puller-Piercing. Oder auch persönliches Pech.
Sven: Habibi ist türkisch für Schätzchen. Find ich irgendwie schön.
Pia: Gibt's nicht auch 'nen Habibi-Grill?
Nan: (schockiert) Die grillen ihre Schätzchen?!
Flo: Das verstehen die ganzen Studenten doch nicht. Die sind doch viel zu doof dafür. (Pause) Einschließlich ich.
Kizu: Ann-Marie?
Ann-Marie: Ja?
Kizu: Nimm dir doch mal den Jonas und dann geht ihr ins Bett.
Ann-Marie: (entschieden) Nö.
Kea: Also, ich hab früher Abendessen für meine Eltern gemacht. Und hab' dafür Geld verlangt.
Irgendwer: Kizu muss den Keks aus dem Euter essen und Flo kastriert die Packung.
Kizu patscht Flo auf den Kopf: Du bist jetzt dumm.

Nan: Sayila, du bist kein Küken.
Feydor: Ich würde sie eher als Plappergei bezeichnen.
Dia PANISCH zu Stini: Waaaah! Nimm dein Intimpiercing da weg!!!

Kea: Finnisch ist so ähnlich wie Hawaiianisch.
Sayila: Na ja, Finnland und Hawaii...
Stini: Ja, liegt beides am Wasser.
Kea: Auf Dingense kann man keinen Penis stellen.
Kea: Das Leben ist ein Pornofilm.

Flo: Wie jetzt? Rein, raus und keinen Spaß dabei?

Wichtige Feststellung: Alle Elche heißen Sven.
Nan: Aber Sven, Elche haben SOOOOOLCHE ... :na: ... Geweihe.
...und dann meinte Sven noch irgendwie "Dolmeretschin" und "unbekantischen"...
Beim Werwolfen:
Erste Werwolf-Runde, Feydor ist tot. Die Diskussion ist in vollem Gange.
Sethai: Ich glaube ja, dass Flo ein Werwolf ist. Der würde als erstes 'ne Frau verspeisen, damit keiner auf ihn kommt.
Flo ist angeklagt und soll wie jeder andere etwas zu seiner Verteidigung vorbringen.
Morgi: Flo, möchtest du noch etwas sagen?
Flo: Ich grüße alle meine Fans.
Ezri: Ich nominiere Kizu, die ist so still.
Kizu: Ja, das ist mein erstes Spiel. Ich bin sozusagen Spiel-Jungfrau.
Mael: Ich würde definitiv auch Ezri nominieren, weil sie saß neben mir und sie hat gezuckt. Also, ich weiß jetzt nicht, ob das der Wodka war, den sie getrunken hat, aber...
Morgi: Die Werwölfe sind von Haus zu Haus geschlichen, haben geschnüffelt und gewittert und ihr Opfer gerochen...
Mael: Und es hat nicht geduscht.
Morgi: Eulen heulen durch den Wald.

Sayila: "Eloquenz. Warum sagt man nicht einfach Sprachgewandtheit? Das ist wie Raufutter verzehrende Großeinheit."
"Das letzte Mal hab ich fünf Joints getrunken."


Winter CT 2009

Azra: "Wir sind eine Demokratie!"
Lia: "Nein, das ist eine Diktatur!"
Nan: "Nein, wir sind keine Diktatur, eine Diktatur hat nur einen Diktator. Wir haben 1, 2, 3, 4..."
Azra: "Wir haben eine diplomatische Diktatur!"
...
Azra: "Ich meinte eine demokratische Diktatur."

Kea: "Ich bin durch, lasst mich Arzt!"
Nan: "What?"

Sayila: "Bin ich die Einzige, die es hier drin so warm findet? Alle sitzen mit langärmligen Pullis rum!"
Kizu: "Wir schwitzen einfach leise."

Sayila: "Wo habt ihr Flo denn jetzt aufgegabelt? Ist er vom Himmel gefallen?"
Azra&Kizu: "Ja!"
Sayila: "Flo ist das Christkind?!"
Kizu: "Sieh' ihn dir doch an: gold gelockt..."
Flo: "Ich bin nicht blond. Das ist ein sehr helles Schwarz!"

David: "Unter welchem ist der Tisch?"
(Es wurden Bierdeckelfetzen wild auf dem Tisch hin und her geschoben...)

Nan zu Feydor: "Du hast Sayila überfahren!"


Flo: "Ich hab nicht so große Augen!"
Nan: "Aber Großmutter, warum hast du so große Augen?"
Flo: "Weil ich eine Mangafigur bin."

Flo zu Nan: "Du wechselst aber oft die Seiten!"
Nan: "Ich bin eben Opportunist!"
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Juni 2012, 15:38

2010

Noch auf der Hinfahrt im Auto, Kizu probiert, bayrisch zu sprechen:
Nan: Das war schon gut, man muss nur mehr aus dem Bauch heraus sprechen, knurren, bellen, grummeln, wie ein großer Hund.
Kizu: Das kann ich nicht, ich kling eher wie ein Chihuahua.
Pause.
Kizu: Ja, ein großer Chihuahua, aber ein Chihuahua.

Ezri: Ich hab schon lange aufgehört, mir selbst beim Reden zuzuhören. Das find ich sehr deprimierend.
Ezri bei McDonalds: Ich hätte gern ein Happy Meal.
Kizu bricht über dem Tresen zusammen.
Ezri: Waas? So krieg ich auf die günstigste Art Chicken McNuggets und 'nen Cheeseburger.
Ezri wendet sich dann der Bedienung wieder zu und fragt sehr ernsthaft: Haben Sie denn momentan cooles Spielzeug?
Die Bedienung: Ja, wir haben gerade Spongebob.
Ezri: Nee, den will ich nicht...

Auf der Burg:
Nan: Ich will eine Schädelschale als Aschenbecher.
Kizu: Woher das denn?
Nan: Geht los und holt wen.
Kizu: Wen willst?
Sethai: Wo ist Jonas?
Nan: Nein, was großes.
Feydor: Benjamin hat doch 'nen großen Kopf.
Nan: Na, da muss man alles erst rasieren.
Feydor: Wieso der wird doch eh skalpiert.
Sethai: Da ist doch eh schon nur Asche drin.
Feydor: Dann kann man bei der Gelegenheit ja gleich ausleeren

Sethai über Sven, als Jonas mit seinem Nintendo/Phototeil zu Sven geht: Vorsicht, der spielt mit der Zunge.
Ezri zu Sven: Vorsicht! Wenn du's anleckst, musst du's essen.

Unwort des CTs: Zellstofftuch

Pia (entsetzt): Wie, in Long Island Icetea ist gar kein Eistee? Ich hab mir den nie bestellt, weil ich keinen Eistee mag!
Sven: Eigentlich muss man die (Klopfer, Pflümlis) mit der Zunge öffnen.
Nan: Pia, er trommelt schon wieder.
Sven: Wiesoooo?
Nan: Pia hat vorhin schon gesagt, dass du im Auto schon die ganze Zeit nach Komplimenten gefischt hast.

Nan zu Tiramur: Geh, spiel mit Sven.
Pia: Hast du gerade gesagt, geh spielen mit Sven?
Nan: Ja, die spielen schon die ganze Zeit miteinander. Sie trinken aus einem Becher und fotografieren sich dabei.
Kizu: Ja, besser als wenn sie anfangen, mit den Zungen spielen.

Kizu hält Sven einen kleinen Leuchtstabring über den Kopf. Alle gucken skeptisch.
Kizu: Er ist halt sehr klein....... der Heiligenschein.
Sven ist sehr empört.
Tiramur: Wer so viel getrunken hat, der kriegt halt keinen großen.
Sven: Männer und Spielzeug...man sollte ihnen besser etwas Elektronisches in die Hände geben.
Sven: Ich bin im Moment die Firmenschlampe. Ich werde durchgereicht und bin immer da, wo Not am Mann ist.

Sven: Elfen sind wie Schnittlauch; außen grün, innen hohl und sie treten immer in Bündeln auf.
Nan: Ich bin elf, du bist elf, zusammen sind wir 22 Lasst sie uns umzingeln.

Nan: Diese Treppe ist mir suspekt, sie spuckt in unregelmäßigen Abständen Kinder aus....
Besagte Kinder: Ja! Mal mit, mal ohne Eichhörnchenschwanz.

Sven: Ich bestehe zu 90% aus Alkohol und Nikotin.
Tiramur Und was sind die restlichen 10%?
Nan: Sein Glasauge.

Nan über Tiramur: Der darf nur bei uns schlafen, wenn er auf der Seite festbetoniert wird.
Tiramur: Gibts Beton, der nur nachts hart ist?
Sven: Nee. Das wär auch sehr schlecht für die Mafia.
Dia: Die heilige Kizumu.
Tiramur: Die heilige Hammer.
Nan: Attribute - Hammer und Peitsche.

Nan zu Jonas, der es den großen Spielkindern Sven und Tiramur nachmachen und sich auf die Burgmauer setzen wollte: Wenn du da runter fällst, zieh ich dich an den Ohren wieder hoch!
Sven: Wenn du dich da drauf setzt, halt ich dich an den Ohren fest und halt dich über die Mauer. Wenn du unten angekommen bist, hast du Elfenohren!

Kizumu: Alkohol ist böse, lasst ihn uns vernichten.

Morgi: Anfang des Jahres haben wir auch ohne Alufolie gegrillt.
Nan: Wann habt ihr hier gegrillt?
Morgi: Naja, so Mai, Juni...
Nan: Wann fängt denn dein Jahr an?

Lyra: "Wir müssen das um 90 ° rotieren, um nach da auszuweiten, damit wir nach hier expandieren können!"
(Es ging dabei aber weder um Geometrie, noch um Physik oder Wirtschaft, sondern nur darum, ein paar Gartentische zusammenzustellen!)
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.

Niniane

Administrator

  • »Niniane« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 934

Beruf: Protektorin des Larisgrüns

Wohnort: Talyra

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Juni 2012, 15:46

2011

Es treten auf: Tomtom, Benja, Sethai, Feydor, Sayila, Azra, Sven, David aka Tiramur, Dia, Kea, Kizu, Nan, Stini, Udo, Karin, Etje, Morgi, Mael, Leandra, Ezri und Trini.

Zu Beginn des CTs kommt die Sprache auf die übliche, traditionsreiche Diskussion über Keas Haare (die Morgana ab einem gewissen Alkoholpegel immer zum Frisör schicken will)

Kea (entnervt): "Ja-aaa. Spliss überall. Sieh sich das einer an, sieht doch total scheiße aus!"
Benjamin (verständnislos): "Warum? Mit Spliss hast du doch doppelt so viel Haare?"
Nan (trocken): "Ja, genau. Eigentlich hat Kea nur drei Haare auf dem Kopf, der Rest ist Spliss."

Diskussion über Bärte:

Tomtom: "Ich habe mir gerade überlegt, ob "Bärte" noch eine andere Bedeutung hat, außer die Merzahl von Bart."
Sethai: "Das ist doch ein Name."
Tomtom: "Nein! "Bärte" käme wenn überhaupt aus dem Norden. Ich komme aus dem Norden und ich sage: Nein!"
Nan: "Doch, Berte ist ein Name."
Azra: "Aber mit "e"."
Nan: "Richtig, Berte."
Tomtom: "Und er stammt aus der feministischen Sesamstraße..."
Nan: "Ernine und Berte?"

Abends, beim Cocktail-Trinken (ja, okay, wir geben's zu: wir haben uns hemmungslos besoffen)

Nan: "Den muss man halt richtig gut erziehen."
Etje: "Der war echt geil. So einen wollte ich haben."
Benja: "Ihr redet über Hunde. Oder?"

Das neue In-Wort des CT's: Entbehrungsstation (statt Entbindungsstation)
Das Schimpfwort des CT's: Pussy
Der CT-Slogan: Wer ist Michael Jackson?

Sven (im Vollrausch): "Damals, auf der Entbehrungsstation... egal. Als ich zur Welt kam, lagen meine Eltern (!) und die Eltern (!) meines Kollegen auf der gleichen Entbehrungsstation..."

Alle: "Tequila! Tequila! Tequila!"
Ezri: "Apfelschorle?"

Azra (zu Klein-Enya): "Wirst du wohl die Finger aus meinen Süßigkeiten nehmen?!"
Tomtom + Stini: "Nein!"

Dia: "Sven, sag mal, wo hast du denn den David verloren?"
- Stille -
Sven (guckt zur Mauer) : "Oh..."

Ezri kommt mit einem neuen Cocktail auf die nächtliche Sonnenterrasse.
Azra: "Was ist denn das Grüne?"
Ezri: "Das ist einfach Plutonium!"
Stini: "Das ist Pril-Lemon!"
Alle lachen, Azra ist am Sprüche aufschreiben, auch diesen und fragt nach: "Wer hat's gesagt?"
Kea (trocken): "Die Schweizer!"

Dia, Azra und Kea sitzen auf der Burgmauer. Azra ist zur Sicherheit mit einem Strick am Fahnenmast festgebunden.
Dia zu Azra: "Wie ist das damals eigentlich mit deinem Unfall passiert?" (Sie meint natürlich Azras legendären Mauerfall)
Azra erzählt, was genau vorgefallen war. Dia (verwundert): "Ach so, dann war das ja richtig dämlich!"
- Allgemeines Gelächter -
Dia: "Ja, ich dachte halt, sie wäre wenigstens betrunken gewesen!"

Morgi schüttet ihren Met über die Hälfte der Anwesenden um sie herum und verkündet dann lauthals: "Ich mach euch wenigstens nicht nass, sondern nur feucht!"

Tomtom (beim Philosophieren): "... Krieg der USA gegen Amerika..."

Azra lacht sich über irgendetwas kaputt und verbeißt sich einen Kommentar.
Nan: "Komm, Hase, lass es raus!"
Azra schüttelt den Kopf, lacht noch mehr.
David (hilfreich): "Du brauchst es nicht sagen. Du kannst es ja einfach aufschreiben!"

Beim Werwolfen:

Tomtom (empört): "Ich bin kein Werwolf!"
David (trocken): "Und ich bin Yoda!"
Nan erinnert sich an Tomtoms selbstgestrickte Hausschuhe. Tomtom guckt ganz betrübt, weil die inzwischen wegen exzessiven Gebrauchs das Zeitliche gesegnet haben.
Nan: "Och, guckt mal. Tomtom wird sentimental, es geht um Hausschuhe!"

Sethai als Spielleiter: "Die Liebenden erkennen sich, entflammen für immer füreinander und schlafen sofort wieder ein, denn in unserem Dorf geht es anständig zu, es gibt keinen Sex vor der Ehe!"

In der nächsten Runde:
Sethai: "Wer will einen Werwolf mehr?"
Nan: "Ich will erst mal ein Dorf mit schmutzigem Sex!"

Sethai: "Das Dorf erwacht. Keiner ist gestorben. Seltsame Dinge gehen hier vor."

Benja fragt Nan nach Davids Namen, weil er ihn sich noch nicht gemerkt hatte oder sich nicht mehr sicher war.
Nan: "Das? Das ist mein Bruder."
Benja: "Das weiß ich. Aber wie war sein Name nochmal?"
Nan: "David."
David: "Was is?"
Nan: "Benja wollte nur deinen Namen wissen."
David: "Soll er doch mich fragen. Ich weiß ihn besser."

Tomtom zu Ezri: "Du bist die beste Verdächtige zur Zeit, weil du des Nachts ziemlich aktiv bist."
Nan (leise): "Hier ist niemand nachts aktiv, wir sind das Dorf ohne Sexleben."

Kea zu Tom: "Du bist doof!"
Tom: "Du bist dööfer."
Kea: "Du bist am dööferasten!"

Nan zu Tomtom: "Nein, Tomtom, du bist so durchschaubar, wir lesen in dir wie in einem offenen Buch."
Tomtom: "Bin ich dann wenigstens interessante Lektüre?"
Nan: "Manchmal."

Während des Werwolfens:
Sethai: "Ihr habt die Liebenden erwischt. Sie brennen gemeinsam im Feuer und steigen als kopulierende Glut zum Himmel auf."
Nan: "So heiß muss der Sex auch nicht gleich sein."

Ezri: "Ich bin mittlerweile zu betrunken, um die Augen zu schließen."
David: "Trink mehr, dann bleiben sie zu!"
Ezri: "Ich glaube ja, es gibt Alkohol, der im Kopf steht und in die Augen steigt."

Tomtom: "Wir sind schon tot, schade."

Man redet über das gestrige Werwolfspiel, das Sethai gemeistert hatte.
Azra: "Aber du hast das gestern echt gut gemacht. Warum meisterst du nicht weiter?"
Sethai: "Es waren viermal in einer Nacht! So oft kann ein Mann einfach nicht immer."
Trini (extrem trocken): "Besorg dir halt Viagra."

Samstagnacht:

Azra versucht Nan mit verzweifelten Gesten klar zu machen: Sayila schläft in diesem Zustand nicht bei uns!
Kizu meint: "Keine Sorge, Zimmer 19."
Sven: "Gut. Gut! Wir haben nämlich schon Morgi."

Tomtom erklärt seine eigenen (hauptsächlich schwarzweißen, kleinen und quadratischen) Werwolfkarten. Sayila grapscht nach einer. "Gib mal her!"
Tomtom: "Nein! Ich hab Angst, dass du sie isst!"
Allgemeines Gelächter
Morgi: "Oh, schön. After eight!"

Sayila (während des Werwolfens): "Die Karte ist falsch! Die Hexen sind früher doch auch nackt auf ihren Besen geritten."
Nan: "Wir sind ein anständiges Dorf, wir haben noch nicht mal Sex, geschweige denn nackte Hexen!"

Tomtom: "Wie soll das Dorf heißen?"
Nan (mit Blick auf die krakelende Sayila): "Schweigen!"

Tomtom: "Wir fangen mit einer Nachtphase an. Einer Nachtphase!"
Tomtom guckt Trini an, der völlig fasziniert Sayilas Grimassen beobachtet und die Augen nicht zumacht.
Tomtom: "NACHTPHASE!"
Trini guckt Sayila an, fängt furchtbar an zu lachen und meint: "Sorry, ich kann mich so einfach nicht konzentrieren!"

Azra: "Was sagst du?"
Tomtom: "Ich möchte eine neue Figur einführen."
Azra: "Welche denn?"
Tomtom: "Der weise Mann."
Sayila: "Ich wäre ja eher für den Schuster..."

Trini zu Azra, die den Zimmerschlüssel von ihm haben will, um Sayila in ihrem bedenklichen Zustand ins Bett zu verfrachten: "Was willst du denn in meinem Zimmer?"
Azra süffisant: "Was für dich abliefern!"

Etwas später:
Sethai zu Azra: "Warum hast du denn unseren Schlüssel?"
Azra: "Weil ich Sayila abschleppen wollte."
Morgi: "Du wolltest was?!"
Sayila: "Aaaaaaaaach, Azra, Schnuckiputzi..."
Azra (hilflos): "Kann mich bitte wer erschießen?"

Sayila zu Trini, die im Werwolfspiel das Liebespaar geben mussten: "Wir liiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeben uns ja so!"
Trini vollkommen ungerührt: "Hach."

Ezri im Werwolfspiel (ist nominiert): "Ich weiß, dass ist keine gute Verteidigung, aber Werwölfe sind Native Americans, die sich gerne ausziehen, ich nicht!"
Mael: "Bist du kein Native American oder ziehst du dich nicht gern aus?"


Irgendwann auf dem CT:

Ezri: "Minivibratoren sind nicht geeignet um Schwangerschaften oder Geschlechtskrankheiten zu verhindern!"
Benja: "Ne, da hilft Apfel essen!"
Kizu: "Warum?"
Benja: "Stattdessen."
Kizu: "Ach so, Apfel essen statt Sex."

Kizu (sinnierend): "Aber, wenn du kleine Äpfel hast, hast du gleich noch Liebeskugeln."
Stini: "Genau, binde sie am Stiel zusammen. Dann kann man sie nicht verlieren."
Nan: "Selbst wenn, die sind ja dann biologisch abbaubar."
Kizu: "Wuäääääh."

Anderes Thema:
Benja: "Achso, du meinst vor Überraschung tot umfallen?"
Kizu: "Passiert mir ständig."
Me? I'm dishonest. And a dishonest man you can always trust to be dishonest. Honestly. It's the honest ones you have to watch out for, 'cause you can never predict when they're going to do something incredibly… stupid.