You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 502.

Sunday, July 21st 2019, 6:31pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Erst tut ich nichts in Aneirins Geist, absolut nichts. Einmal abgesehen davon, dass er sich unter dem Lied innerlich zu entspannen beginnt. Das ist zwar auch so etwas wie ein Erfolg, aber nicht der, auf den Arwen gehofft hat. Dann, nach und nach mischen sich Bilder unter das Lied. Männer und Frauen zusammen um ein Feuer über dem ein Kessel hängt. Er muss jemanden getroffen haben, mit dem er ein Stück zusammen gereist ist, Leute mit denen er zusammen für die Nacht gelagert hat. Freude ist zu spür...

Wednesday, May 29th 2019, 6:09pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Die Überraschung die durch Aneirins Gesicht huscht, spricht Bände. Der junge Mann sieht sich ganz offensichtlich gerade mit den Konsequenzen einer solchen geistigen Verbindung konfrontiert, und der Tatsache, dass er momentan seine Gefühlsregungen nicht vor ihr verbergen kann. Dann entkommt ihm ein Seufzen, auf das Arúen nur wortlos mit einem verstehenden Lächeln reagiert, selbst dann noch als die Miene des jungen Mannes ablehnend wird. Sie kann nicht mehr tun, als abwarten was er entscheidet, ob...

Monday, May 27th 2019, 9:59am

Author: Arwen

On a day like this...

Hauptsache, der Fuß hat gehalten und du hattest keine Schmerzen dabei Werd ich dann gleich mal zum Zahnarzt fahren, Wurzelbehandlung Teil 2

Sunday, May 26th 2019, 5:01pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Die Erinnerungen an den gemeinsamen Nachmittag der drei kleinen Familien auf Vinyamar am Tag vor der Abreise des Bäckermeisters und seiner Tochter aus dem Blickwinkel Aneirins zu erleben lässt auch Arúen lächeln. Allerdings aus einem anderen Grund als den jungen Mann: Sein Geist duldet ihre Anwesenheit ohne Widerstand und das lässt ihr noch immer schwelendes Unbehagen zunehmend schwinden. Sie hält noch immer seine Hände, doch ihr Blick ist nur vordergründig auf sein Gesicht gerichtet. Tatsächlic...

Thursday, May 23rd 2019, 10:31am

Author: Arwen

Zum Quakenden Wetterfrosch oder Guten Morgen alle miteinander

Moin Endlich wieder blauer Himmel und Sonnenschein Hoffentlich hält das

Tuesday, May 21st 2019, 1:13pm

Author: Arwen

On a day like this...

... drück ich die Daumen, dass der Fuß hält bzw, gehalten hat ... Hatte ich jetzt 6 fast 7 Jahre Ruhe ... Scheint es nun aber wieder loszugehen ... Hätte ich wissen müssen, dass das zu schön war um auf Dauer so weitergehen zu können ... Sind Autoimmunerkrankungen sowas von zum

Sunday, April 21st 2019, 4:18pm

Author: Arwen

Frohe Ostern

Frohe und sonnige Ostern euch allen

Monday, April 15th 2019, 9:26pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

So sehr Arúen auch bis zu diesem Moment davor zurückgescheut ist, kaum, dass sie die Entscheidung getroffen hat Aneirins Wunsch zu folgen und seine Gedanken zu lesen ist jeder Funke Unruhe in ihr schlagartig verschwunden. Diese Ruhe, die sich wie eine warme Decke über ihren Geist und ihr Denken legt ist ihr so vertraut wie ihr Spiegelbild im Wasser - und sie vermisst sie schmerzlich. Von der Magie ihrer Herrin ausgeschlossen zu sein, lässt sie sich ohnehin schon fühlen, als habe ihr jemand einen...

Thursday, April 11th 2019, 8:00pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Das Unbehagen, das ihre Ausführungen bei Aneirin ausgelöst haben, kann Arúen ihm unschwer ansehen. Auch wenn ihr nicht entgeht, dass er zumindest versucht, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten und zu 'dämpfen' - ein gut gemeinter aber leider vergeblicher Versuch. Dass der junge Bäckermeister eine ganze Weile schweigt und schließlich sogar seinen Bick von ihr nimmt um intensiv den Boden zu betrachten, lässt die Elbin hoffen, dass er angesichts der möglichen Konsequenzen doch noch von seinem An...

Tuesday, April 9th 2019, 12:45pm

Author: Arwen

Zum Quakenden Wetterfrosch oder Guten Morgen alle miteinander

Draußen blauer Himmel und Sonnenschein ... Und ich hab nix davon, weil ich seit einer Woche mit Grippe und Fieber im Bett liege

Sunday, March 31st 2019, 4:50pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Sie hört Aneirin so aufmerksam wie widerstrebend zu. Die Argumente, die er vorbringt sind zwar durchaus … nun ja … rational nachvollziehbar - für einen Menschen. Vielleicht. Aber sie ist kein Mensch, sie ist eine Elbin, Götterverdammt. Und mit Vernunft hat dieses Thema für sie nun einmal nichts zu tun. Ja, er bittet sie darum, wünscht es sogar ausdrücklich, aber trotzdem sträubt sich alles in ihr bei dem bloßen Gedanken. Sie ringt innerlich so sehr, dass sie den nächsten Satz des jungen Bäckerme...

Friday, March 22nd 2019, 9:07am

Author: Arwen

On a day like this...

eigentlich eher an einem Tag wie gestern und vorgestern Ich wollte nur die Ziernähte sticken, aber irgendwie waren das dann doch erschwerte Bedingungen

Monday, March 18th 2019, 12:38pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Memories >Tyalfen hätte bestimmt längst eine Lösung gefunden < Aneirins Worte sind nur leise, für menschliche Ohren vermutlich sogar kaum zu hören. Doch Arúen verfügt über ein ausgezeichnetes elbisches Gehör und verflucht genau das in diesem Moment innerlich und ausgiebig. Krampfhaft presst sie die Lippen aufeinander und beißt sich auf die Zunge um die Antwort, die spontan hochkocht daran zu hindern, vom Gedanken zum gesprochenen Wort zu werden. Leider vergeblich. Und so fällt ihre Reaktion deut...

Monday, March 18th 2019, 9:14am

Author: Arwen

Armand-Jean de Plessis du Richelieu...

Guten Morgen und auch von mir ein herzliches Willkommen in der Weltenstadt

Wednesday, March 13th 2019, 5:09pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Nein, er will nicht hören, was sie ihm zu sagen hat, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Weil das Herz eines Vaters sich nur zu verständlicher Weise weigert überhaupt auch nur im Ansatz in Betracht zu ziehen, dass seine kleine Tochter nicht mehr leben könnte. Davon, es zu akzeptieren ganz zu schweigen. Der junge Bäckermeister brodelt innerlich schier vor aufgestauter Wut und Verzweiflung, und die Worte Arúens haben ganz offensichtlich das Ventil geöffnet, das diesen seelischen Überdruck n...

Sunday, March 10th 2019, 7:18pm

Author: Arwen

Der Anukistempel

Am Abend des 11.Erntemond 518 in den Räumen Arúens Der Tag ist schon längst zum Abend geworden, als Arúen über den Wirtschaftsbüchern des Tempels sitz, dem sie nun schon seit Jahren vorsteht. Dieser Sommer ist viel zu heiß und zu trocken gewesen, entsprechend mager sind die Ernten in den talyrischen Landen ausgefallen. Eine Tatsache, die sie auf Vinyamar aus eigener Erfahrung und der ihrer Pächter schon kennt. Aber schlechte Ernten bedeuten immer auch mehr Hilfesuchende in den Armenspeisungen, w...

Tuesday, February 26th 2019, 5:58pm

Author: Arwen

Zum Quakenden Wetterfrosch oder Guten Morgen alle miteinander

Bei uns gibt's momentan immer zwei Jahreszeiten pro Tag morgens ==> Winter: Eiskratzen bei -2 Grad nachmittags ==> Frühling: in der Sonne sitzen bei 15 Grad

Monday, January 21st 2019, 11:34am

Author: Arwen

Zum Quakenden Wetterfrosch oder Guten Morgen alle miteinander

Hier schneit noch immer nicht, aber weißes Winterwunderland habe trotzdem, alles ist dick mit Raureif bezogen Und dazu stahlblauer Himmel

Monday, January 14th 2019, 10:59am

Author: Arwen

Zum Quakenden Wetterfrosch oder Guten Morgen alle miteinander

Normalerweise unterscheiden wir hier die Jahreszeiten danach, wie warm oder kalt der Regen ist und wie stark der Wind dazu bläst. Der Sommer 2018 war völlig aus der Art geschlagen

Sunday, January 13th 2019, 4:33pm

Author: Arwen

Zum Quakenden Wetterfrosch oder Guten Morgen alle miteinander

Was andernorts als Schnee runter kommt, geht hier bei uns als Regen runter. Wenn das noch ein paar Tage so weiter geht, ist der Boden wieder so gesättigt, dass er nichts mehr aufnehmen kann. Ich sollte besser schon mal wieder die Nummer der Freiwilligen Feuerwehr raussuchen, falls der Garten wieder abgepumpt werden muss, damit's nicht über die Terrassentür ins Haus drückt